WICHTIGE MITTEILUNG: Solange die zuständigen Behörden keine andere Entscheidung treffen, werden wir den Lehr- und Lernprozess aus der Distanz fortführen.
  • Spanisch
  • Deutsch

+56-(2) 24246100

„Historias en cuarentena“ (Geschichten aus der Quarantäne) ist ein interdisziplinäres Projekt, das von den Fachschaften Kunst und Lenguaje gemeinsam ins Leben gerufen wurde. In ihm vereinen sich drei Elemente: Erzählung, Illustration und die Umstände, die in diesem Jahr unseren Alltag prägen.

Zwei verschiedene Sprachen, die zusammenfinden, um an die Unsicherheit, die Ängste und die räumlichen Trennung zu erinnern, die sich durch unser Leben ziehen. Das Projekt erzählt aber auch von Freundschaft und innerer Stärke als Motivation und Antrieb angesichts des Erlebten. Die Geschichten sammeln Anekdoten und Bilder aus den Monaten der Pandemie und spiegeln die Erfahrungen und Emotionen unserer Schüler*innen wider – auf direkte oder indirekte Weise, manchmal mit Humor, manchmal mit Traurigkeit, beschreiben sie uns diese neue Realität, an die wir uns erst gewöhnen mussten.