+56-(2) 24246100

SCHULGEMEINSCHAFT

Elternbeirat

C.A.S.A

Barra

Kooperationspartner

Andere Deutsche Schulen

Schülervertretung

Museum

Alumni-Verein

MUSEUM

Das Museum der Deutschen Schule Santiago hat seine Entstehung dem Weitblick der Lehrerin und ehemaligen Schülerin Juanita Böhmer zu verdanken, die sich seit dem Umzug der Schule von Antonio Varas nach Las Condes der Aufgabe widmete, Gegenstände und Dokumente – wertvolle Zeugen der Geschichte unserer Schule – zu sammeln. Diese wurden durch Spenden der Schulgemeinschaft ergänzt.

Im Jahr 2000 organisierte Frau Böhmer einen Raum zur Ausstellung dieser Gegenstände, den sie “Historische Ecke” nannte. Als diese Sammlung mit der Zeit immer mehr an Umfang zunahm, wurde sie in einem Saal aufgebaut und man begann zu Recht vom “Schulmuseum” zu sprechen. 

2012 wurde diese Idee zum Projekt der ganzen Schulgemeinschaft und es wurde ein interdisziplinäres Team mit dem Ziel gebildet, das Schulmuseum professionell zu gestalten. Heute ist das Museum Realität und verfügt über einen Lagerraum und eine Dauerausstellung. 

Ziel des Museums ist es, die fast 130-jährige Geschichte der Schule bekannt zu machen und auf diese Weise zur Identifizierung der Schulgemeinschaft mit der Bildungseinrichtung und ihren Wurzeln beizutragen, wobei es sich um einen weiteren wichtigen Aspekt der ganzheitlichen Bildung handelt. 

Mit der Einrichtung des Museums verfügen wir über einen Raum der historischen und kulturellen Begegnung, der uns mit Stolz auf unsere Vergangenheit zurückblicken lässt und darüber hinaus eine Projektion in die Zukunft ermöglicht. Hier begegnet die Schulgemeinschaft ihrer Vergangenheit und ihren Traditionen und kann ihre künstlerischen, wissenschaftlichen und kulturellen Projekte und Initiativen mit anderen Menschen teilen.