+56-(2) 24246100

UNSERE PÄDAGOGIK

Digitales Fernlernen

Curriculum

Stufenleitungen

Schulpsychologisches Team

Richtlinien

FAQs

CURRICULUM

Unsere Bildungseinrichtung ist eine Begegnungsstätte zweier Kulturen und entwickelt sich konstant weiter, wobei stets die Schüler im Mittelpunkt stehen. Dieses Markenzeichen der Schule basiert auf über 128 Jahren Erfahrung, in denen wir Personen ausgebildet haben, die einen Beitrag zur Gesellschaft leisten und als Vorbilder fungieren.

Die Studienpläne und –programme tragen zur Einhaltung des Schülerprofils und der ganzheitlichen Entwicklung der Schüler bei, wobei der Schwerpunkt auf der Förderung von Fähigkeiten und Kompetenzen liegt, die ihnen im Laufe ihres Lebens von Nutzen sind. Die Grundlage hierfür bildet die interkulturelle Begegnung, die eine ganzheitliche und interdisziplinäre Entwicklung der Kinder und Jugendlichen fördert. Die formative Bewertung, die Ausarbeitung von Projekten sowie die Herausbildung und Stärkung von Fähigkeiten in den verschiedenen Entwicklungsphasen der Schüler sind weitere wichtige Aspekte des Curriculums.

Darüber hinaus entspricht der Stundenplan der Deutschen Schule Santiago sowohl den Auflagen des chilenischen Bildungsministeriums als auch der Kultusministerkonferenz. Das ist die Organisation, die die Vorschriften der Bundesregierung im Zusammenhang mit dem DIA (Deutsches Internationales Abitur) regelt, das unsere Schüler an unserer Schule ablegen können, sofern sie das möchten.

Zur Identifizierung ergänzender Lernziele arbeiten wir mit Umrechnungstabellen und auf der Basis curricularer Kohärenz. Fächer, die das deutsche Curriculum integrieren und deren Lernziele nicht im chilenischen Lehrplan enthalten sind, wurden im Rahmen von eigenen Lehrplänen angepasst, um sowohl den chilenischen als auch den deutschen Anforderungen gerecht zu werden.

Bis zur 4. Klasse lernen die Kinder in einer zweisprachigen Umgebung, was wir als “Sprachkonzept” bezeichnen. Alle Fächer werden auf Deutsch unterrichtet. In der 5. und 6. Klasse durchlaufen die Schüler dann die “Orientierungsstufe”, die allen unseren Schülern die Möglichkeit gibt, weitere Fächer in der deutschen Sprache zu belegen und verschiedene Lernstrategien für verschiedene Fächer zu festigen. Ab der 7. Klasse können die Schüler entscheiden, ob sie in den Jahrgangsstufen 7 bis 10 auf Deutsch oder Spanisch unterrichtet werden möchten. Inhalte und Stundenanzahl sind identisch und bieten den Schülern die Möglichkeit, das Abitur zu machen.

DIA – Deutsches Internationales Abitur

DIA bezeichnet das Deutsche Internationale Abitur, das unsere Schüler an unserer Schule ablegen können.

DIA ist ein international anerkannter Schulabschluss, der über 12 Schuljahre zur Allgemeinen Hochschulreife führt.

Ein breit aufgestelltes Fächercurriculum von Naturwissenschaften, Geisteswissenschaften und Gesellschaftswissenschaften setzt weltweit an über 80 Deutschen Auslandsschulen einen Standard für die Studierfähigkeit, da die Abschlussprüfung den Anforderungen an den Gymnasien in Deutschland entspricht.

Unsere Abiturienten

Unsere Absolventen sind international orientierte, eigenständige Persönlichkeiten, die methodisch versiert und fachlich in einem breiten Spektrum geschult sind.

Dreisprachigkeit

Die Schwerpunktsetzung auf die Dreisprachigkeit (Deutsch – Spanisch – Englisch) ermöglicht unseren Abiturienten den Zugang zu internationalen Universitäten und Hochschulen und schafft so den Zugang zu hervorragenden Berufsmöglichkeiten.

Studium Weltweit

Auch an mehreren Universitäten in Chile ist das Studieren mit dem Abitur mittlerweile möglich und die Schule arbeitet fortwährend daran, diese Möglichkeit weiter auszubauen.