WICHTIGE MITTEILUNG: Solange die zuständigen Behörden keine andere Entscheidung treffen, werden wir den Lehr- und Lernprozess aus der Distanz fortführen.
  • Spanisch
  • Deutsch

+56-(2) 24246100

AUFNAHMEVERFAHREN

Allgemeine Informationen

Gebühren 2020

GEBÜHREN 2020

PRÜFUNGSGEBÜHR:

$ 50.000.- (nicht erstattbar).

AUFNAHMEGEBÜHR

Die Aufnahmegebühr wird einmalig gezahlt, sobald das Kind an der Schule aufgenommen wurde. Rückerstattungen, beispielsweise dann, wenn das Kind von der Schule genommen wird oder die Schule nach der 12. Klasse beendet, sind nicht möglich. Sollte das Kind jedoch erneut aufgenommen werden, wird die Aufnahmegebühr nicht erneut fällig. Die Aufnahmegebühr beträgt:
UF 98pfür das erste an der Schule eingeschriebene Kind .
UF 80 für Geschwisterkinder.

MATRIKELGEBÜHR 2020

UF 9,20 pro Schüler (Wird je nach Wechselkurs zum Zeitpunkt der Zahlung in chilenische Pesos umgerechnet)

Und ist bei der ersten Einschreibung und bei deren Erneuerung zu zahlen (im Dezember eines jeden Jahres).

ZAHLUNG DER AUFNAHME- UND MATRIKELGEBÜHR

Sowohl die Aufnahme- als auch die Matrikelgebühr sind bei der offiziellen Anmeldung des Kindes zu zahlen (nach Bestehen der Feststellungsprüfung).

Die Matrikelgebühr ist nicht erstattbar.

SCHULGELD 2020

VORSCHULE BIS 7. KLASSE: UF 174,10pro Schüler

(Kann in 10 Monatsraten von März bis Dezember gezahlt werden).

8. BIS 12. KLASSE: UF 165,01 pro Schüler

(Kann in 10 Monatsraten von März bis Dezember gezahlt werden)

GEBÜHR ELTERNBEIRAT

UF 1,0 (pro Familie)

ZAHLUNG DES SCHULGELDES

Das Schulgeld kann folgendermaßen gezahlt werden:

  • Automatische Abbuchung von der Kreditkarte (PAT) oder vom Girokonto (PAC). Hierzu bitte den entsprechende Antrag in der Verwaltung ausfüllen (Gabriela Martínez, Telefon: 22424 6123, E-Mail: gamartinez@corpeduff.cl).
  • Die Zahlung kann vom “apoderado de cuenta” per Webpay vorgenommen werden. Der Zugang erfolgt über SchoolNet (Webseite der Deutschen Schule Santiago unter dem Punkt „Eltern und Erziehungsberechtigte“).
  • Zahlung an der Kasse der Banco de Chile oder Servipag unter Vorlage de ausgedruckten Rechnung, die ebenfalls im Schoolnet zu finden ist.
  • Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, das Schulgeld im Dezember für das ganze Jahr im Voraus zu bezahlen. In diesem Fall wird eine Ermäßigung gewährt, dessen genauer Prozentsatz zu Jahresende bekannt gegeben wird.

Das Schulgeld wird ab dem Monat gezahlt, ab dem der Schüler den Unterricht besucht – selbst dann, wenn es nur für einen Tag sein sollte. Meldet sich ein Schüler gegen Ende des ersten Halbjahres ab oder nimmt den Unterricht zu Beginn des zweiten Halbjahres auf, sind 5 Monatsraten, also die Hälfte der Jahresgebühr, zu zahlen.

ERMÄßIGUNG

Ab dem dritten Kind wird ein Nachlass von 10 % auf das Schulgeld gewährt, beim vierten Kind sind es 20 % und beim fünften Kind 50 %. Dies setzt voraus, dass es sich bei dem Erziehungsberechtigten, der die Zahlung tätigt, bei allen Kindern um dieselbe Person handelt.