+56-(2) 24246100

AUFNAHMEVERFAHREN

Allgemeine Informationen

Gebühren 2021

AUSSERORDENTLICHES AUFNAHMEVERFAHREN
(AUFNAHME 2. SCHULHALBJAHR)

PREKINDERGARTEN BIS 11. KLASSE 

Aufgrund der Sonderbedingungen durch die COVID-19-Pandemie wurde es erforderlich, das Aufnahmeverfahren für die Einschreibung für das 2. Halbjahr 2021 anzupassen und die Aufnahmeprüfungen bzw. den präsentiellen Reifetest und die Beobachtungsphase durch eine Evaluation/Beobachtung per Videokonferenz zu ersetzen.

AUFNAHMEKRITERIEN

Als Kriterium für die Aufnahme gilt die freiwillige Zustimmung zur Teilnahme der bewerbenden Erziehungsberechtigten am Institutionellen Bildungsprojekt (PEI) der Schule. Der sich bewerbende Erziehungsberechtigte muss sich über die Website über das PEI informiert haben (HIER KLICKEN).

Wenn das Kind aufgenommen wird, müssen die Eltern diesem Instrument und anderen auf der Website der Schule veröffentlichten Instrumenten zustimmen.

FREIE PLÄTZE
KLASSENSTUFE FREIE PLÄTZE
Prekindergarten 4
Kindergarten 7
1. Klasse 5
2. Klasse 8
3. Klasse 8
4. Klasse 5
5. Klasse 7
6. Klasse 2
7. Klasse 8*
8. Klasse 8*
9. Klasse 0
10. Klasse 0
11. Klasse 8*

(*) 4 freie Plätze, die zum Abschluss Abitur führen.

PRIORITÄTSKRITERIEN

Die Plätze werden entsprechend der Anzahl der freien Plätze unter Berücksichtigung der folgenden Prioritätskriterien besetzt:

Im Rahmen dieses außerordentlichen Aufnahmeverfahrens verwendet die Deutsche Schule Santiago nach den entsprechenden Aufnahmetests, die die Bewerber*innen absolvieren, die folgenden Prioritätskriterien:

  1. Kinder und/oder Schüler*innen von Eltern, die deutsche Staatsbürger sind und sich vorübergehend in Chile aufhalten**
  2. Kinder und/oder Schüler*innen, deren Geschwister bereits die Deutsche Schule Santiago besuchen
  3. Kinder und/oder Schüler*innen von der Deutschen Schule Chicureo
  4. Kinder und/oder Schüler*innen von Deutschen Schulen im Ausland
  5. Kinder und/oder Schüler*innen von Deutschen Schulen in anderen Regionen Chiles, die Mitglied im Verband Deutscher Schulen sind
  6. Schüler*innen von anderen Deutschen Schulen, die Mitglied im Verband Deutscher Schulen in der Región Metropolitana sind
  7. Andere Kinder und/oder Schüler*innen

Zusätzlich zu den oben genannten Kriterien wird von den Bewerber*innen erwartet, dass sie mit der deutschen Sprache vertraut sind und diese gemäß der Stufe, für die sie sich bewerben, anwenden können (von der 1. bis zur 12. Klasse).       

Auf der Grundlage der verfügbaren freien Plätze, der Ergebnisse des Aufnahmetests und/oder der Beobachtungsphase/Reifetests, des vollständig und fristgerecht durchgeführten Bewerbungsverfahrens mit den vollständigen Unterlagen und den oben genannten Prioritätskriterien entscheidet die Deutsche Schule über die Aufnahme und die Klasse, in die die Schülerin/der Schüler aufgenommen wird.

Im Falle eines Gleichstandes innerhalb der gleichen Kategorie haben die Kinder von Alumni der Deutschen Schule Santiago Vorrang.

(**) “K.I.M.-KIND“* („Kinder aus International-Mobilen-Familien“): Schüler*innen deutscher Staatsangehörigkeit, deren Eltern sich für eine festgelegte und begrenzte Zeit in Chile befinden, können diesen Status erhalten. Die Eltern müssen akkreditieren, dass ihr Aufenthalt in Chile zeitlich begrenzt ist. Für die „K.I.M.-KINDER“ gelten spezielle Regelungen.  Um den Status „K.I.M.-Kind“ zu erhalten, müssen die Eltern der Schule einen Nachweis darüber vorlegen, dass sie sich nur für eine begrenzte Zeit in Chile aufhalten werden (z. B. eine Kopie des Arbeitsvertrags oder eine Bescheinigung des Arbeitgebers).

EINSCHREIBUNG

Die Einschreibung für das Bewerbungsverfahren erfolgt online über unsere Bewerbungsplattform bis zum 22. Juni 2021 auf der Website www.dsstgo.cl, indem sie auf die Schaltfläche weiter unten klicken. Sie können den Vorabregistrierung auch über die E-Mail-Adresse dsadmision@dsstgo.cl anfordern.

ZEITPLAN
DATUM PHASE WO?
2. Juni 2021

Veröffentlichung des Aufnahmeverfahrens.

 

Website www.dsstgo.cl

 

Bis zum 22. Juni 2021 Bewerbungszeitraum. Die Erziehungsberechtigten füllen das Bewerbungsformular aus und fügen die von der Schule geforderten Unterlagen für den Aufnahmeprozess bei. Link zur Bewerbung unter  www.dsstgo.cl oder per E-Mail.
24. und 25. Juni 2021 Versand der Einladungen mit einem Termin für die Beobachtungsphase/Reifetest und/oder den Aufnahmetest. E-Mail / Google Meet
29. und 30. Juni 2021 Abschluss der Beobachtungsphase/Reifetest und/oder Aufnahmetests im Online-Modus Google Meet
6. Juli 2021 Versand der Ergebnisse an die Erziehungsberechtigten E-Mail
6. Juli 2021 Veröffentlichung der Liste der aufgenommenen Schüler*innen

Die Zahlung der Matrikel- und der Aufnahmegebühr erfolgt über die Website vom 7. bis 9. Juli 2021.

ART DER DURCHGEFÜHRTEN TESTS FÜR BEWERBER*INNEN

BEOBACHTUNGSPHASE – REIFETEST (PREKINDERGARTEN UND KINDERGARTEN)

Alle Schüler*innen müssen an der Beobachtungsphase-Reifetest teilnehmen, um sich für den Prekindergarten und den Kindergarten zu bewerben.

AUFNAHMETEST (1. BIS 12. KLASSE)

Alle Schüler*innen ab der ersten Klasse der Grundstufe müssen einen Aufnahmetest in den Fächern Deutsch, Mathematik, Spanisch und Englisch durchführen (im Fall des Fachs Englisch ab dem zweiten Halbjahr der 5. Klasse). Die Mindestnote für das Bestehen der Prüfung liegt bei der Durchschnittsnote von 5,0, die aus allen abgelegten Tests ermittelt wird.

Die Eltern erhalten per E-Mail, je nach Klassenstufe, für die sich das Kind bewirbt, die Inhalte, die in diesen Tests geprüft werden.

SONDERFÄLLE

Wenn die Schülerin/der Schüler zu einem anderen Zeitpunkt aus dem Ausland ankommt und dann gerade ein freier Platz verfügbar ist, kann die Schule eine Aufnahmeprüfung zu diesem Zeitpunkt durchführen.

BENACHRICHTIGUNG ÜBER DIE ERGEBNISSE DES AUFNAHMEVERFAHRENS

Die Schule wird die Eltern über die Ergebnisse des Aufnahmeverfahrens per E-Mail an ihre persönliche E-Mail-Adresse benachrichtigen. Außerdem wird eine Liste mit den Ergebnissen in der Eingangshalle ausgehängt. Die Ergebnisse werden spätestens 10 Werktage nach Durchführung der Aufnahmetests bekannt gegeben. Ferner erhalten die Eltern eine Rückmeldung darüber, ob ihr Kind bestimmte Inhalte vertiefen sollte, um auf dem gleichen Stand der Schüler*innen seiner jeweiligen Klasse zu kommen.

BEWERBUNGSVORAUSSETZUNGEN

FÜR BEWERBER*INNEN DER 2. BIS ZUR 12. KLASSE

  • Kenntnisse der deutschen Sprache gemäß der Jahrgangsstufe, für die sie sich bewerben
  • Bestehen eines Aufnahmetests in den Fächern Deutsch, Mathematik, Spanisch und Englisch (letzteres ab dem 2. Halbjahr der 5. Klasse)

FÜR BEWERBER*INNEN DES PREKINDERGARTENS UND KINDERGARTENS

  • Beobachtungsphase-Reifetest

UNTERLAGEN

Für die Bewerbung sind folgende Dokumente in digitaler Form notwendig:

SCHÜLER*INNEN DES CHILENISCHEN BILDUNGSSYSTEMS

  • Die letzten drei Jahreszeugnisse ab der 1. Klasse (offizielle Schulzeugnisse, die auf der Webseite des chilenischen Bildungsministeriums erhältlich sind: mineduc.cl)
  • Notenstand des laufenden Schuljahres (aktuell).
  • Sprachdiplom (A2, A2/B1), falls zutreffend.
  • Letzter Erziehungsbericht (ab 2. Klasse).
  • Letzter Bericht aus der Vorschule (Bewerber*innen für den Kindergarten und die 1. Klasse)
  • Geburtsurkunde (Erhältlich auf der Webseite des chilenischen Standes- und Einwohnermeldeamtes: registrocivil.cl)

SCHÜLER*INNEN AUS DEM AUSLAND

  • Die letzten drei Versetzungszeugnisse
  • Das letzte Halbjahreszeugnis
  • Geburtsurkunde
  • beidseitige Kopie des chilenischen Personalausweises (wenn vorhanden)***
  • Kopie des Reisepasses (wenn kein chilenischer Ausweis vorhanden).
  • Dokument zum Nachweis des Wohnsitzes oder vorübergehenden Aufenthalts in Chile, falls zutreffend.

(***) Die Eltern müssen für ihre ausländischen Kinder einen chilenischen Personalausweis (RUT) beantragen und sofort nach Erhalt des Ausweises eine beidseitige Kopie in der Schule vorlegen.

ANERKENNUNG VON IM AUSLAND ERBRACHTEN SCHULISCHEN LEISTUNGEN

Die Erziehungsberechtigten sind dafür zuständig, die schulische Situation ihrer Kinder vor dem chilenischen Bildungsministerium zu regularisieren. Die Beglaubigung und Apostillierung des letzten Versetzungszeugnisses des Bewerberkindes hat im Ursprungsland zu erfolgen.   

HÖHE DER GEBÜHR UND ZAHLUNGSBEDINGUNGEN FÜR DIE TEILNAHME

Der antragstellende Elternteil muss die mit dem Bewerbungsverfahren verbundenen Kosten übernehmen, die nicht erstattet werden können.

Die Kosten für das Aufnahmeverfahren betragen $ 50.000 (fünfzigtausend chilenische Pesos), die zum Zeitpunkt der Bewerbung über WebPay bezahlt werden müssen.

BESONDERE LERNBEDÜRFNISSE (NEE)

Damit die Mechanismen, Verfahren und Praktiken der Beobachtung angepasst werden können, um die Chancengleichheit Ihres Kindes im Prozess zu gewährleisten, geben Sie bitte bei der Anmeldung an, ob Ihr Kind besondere Lernbedürfnisse (NEE) hat.

INFORMATIONEN

Um den Aufnahmeprozess zu beginnen, können Sie Informationen per E-Mail sowie den Link zum Voranmeldeformular bei der Beauftragten für die Aufnahme, Frau Claudia Berkhoff dsadmision@dsstgo.cl, anfordern: 224246116. 

HINWEISE ZUM AUSSERORDENTLICHEN AUFNAHMEVERFAHREN

Bitte lesen Sie sich die Hinweise zum Außerordentlichen Aufnahmeverfahren aufmerksam durch (HIER KLICKEN).

BEWERBUNGSPORTAL

Um auf das Bewerbungsportal zuzugreifen, klicken Sie bitte auf die entsprechende Schaltfläche.